Zahnreinigung  und  Dentalhygiene Behandlungen

Zu Beginn einer professionellen Zahnreinigung, abgekürzt PZR, wird eine gründliche Untersuchung der Mundhöhle und des Zahnsystems mit Hilfe von Schall- und Ultraschallgeräten vorgenommen, anschließend kommen verschiedene speziell geformte Handinstrumente (Schleifpapier, Bürsten, Zahnseide) zum Einsatz. Die Prophylaxeassistentin entfernt nun verbliebene Verfärbungen u Ablagerungen auf der Zahnoberfläche und poliert die Zähne mit unterschiedlichen Pasten um die Zahnoberfläche zu glätten und ein Neuansetzen von Belägen zu erschweren. Zum Schluss werden zum Schutz des Zahnschmelzes alle Zahnoberflächen mit einem speziellen Fluoridlack behandelt.

Die professionelle Zahnreinigung bereitet die Mundhöhlenverhältnisse soweit vor, dass häusliche Mundhygiene selbstständig optimal durchgeführt werden kann. Zusätzlich gibt das Fachpersonal Hinweise zur Optimierung der häuslichen Mundhygiene und der richtigen Anwendung aller notwendigen Mundhygieneartikel wie z.B. Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten. Sollten bei der professionellen Zahnreinigung Irritationsfaktoren auftreten, werden diese beseitigt und Kariesschäden vom Zahnarzt behandelt.

Wie oft man zur professionellen Zahnreinigung muss hängt vom persönlichen Erkrankungsgrad und –Risiko ab und wird dementsprechend individuell angepasst. Im Regelfall finden die Intervalle alle 3 bis 12 Monate statt. Um Folgetermine müssen Sie sich im Zahnwerk-Eningen nicht mehr selber kümmern. Ab der ersten Behandlung sind Sie in der Kartei erfasst und werden auf Wunsch hin automatisch an den Folgetermin erinnert.